BOLDLY GO INDUSTRIES auf der Hannover Messe 2018 | BOLDLY GO INDUSTRIES

BOLDLY GO INDUSTRIES präsentiert M2S-Lösung auf der Hannover Messe 2018

Bereits zum dritten Mal präsentiert BOLDLY GO INDUSTRIES als Partner der SAP zwischen dem 23. und 27. April 2018 auf der HANNOVER MESSE Innovationen und Lösungen für die Industrie von morgen. Industrie 4.0-Technologien sind effizienter denn je. So auch die Verfügbarkeit von Datenquellen. Auf Basis von Smart Data-Algorithmen präsentiert BOLDLY GO INDUSTRIES deshalb erstmalig eine Machine-to-Service-Lösung, die durch die Blockchain-Technologie und Smart Contracting den ganzheitlichen Ansatz der industriellen Wertschöpfungs-Ökosysteme über Industriebereiche hinweg berücksichtigt. Als Innovations- und Technologieberatung erarbeitet BOLDLY GO INDUSTRIES gemeinsam mit seinen Kunden verschiedenster Branchen an der vollständigen Ausschöpfung individueller Datenpotenziale und generiert damit neue industrielle Business-Modelle.

"Integrated Industry - Connect & Collaborate" 

Mensch, Maschine und IT – dies sind die Eckpfeiler der Fabriken. Allerdings kann nur mit intelligenter Vernetzung ihr volles Potenzial ausgeschöpft werden. Diese neue Konnektivität - also die Organisation von Netzwerken - bringt Industrie 4.0 auf die nächste Stufe. Als Partner der SAP präsentiert BOLDLY GO INDUSTRIES zwischen dem 23. und 27. April 2018 auf der Hannover Messe, der weltweit wichtigsten Industriemesse, Innovationen und Lösungen für die Industrie von morgen.

Mit dem diesjährigen Leitthema "Integrated Industry - Connect & Collaborate“ wird beleuchtet, wie die Vernetzung innerhalb von Industrieanlagen komplett neue Geschäfts,- Arbeits- und Kollaborationsformen annimmt und die Potenziale dieser Entwicklung effizient genutzt werden können. Das Resultat kann sich durchaus sehen lassen: Stärkere Wettbewerbsfähigkeit, bessere Jobs und neue Geschäftsmodelle.

BOLDLY GO INDUSTRIES entwickelt Machine-to-Service (M2S)-Lösung

Die Feldebene industrieller Anlagen generiert eine Vielzahl an Daten (Big Data) mit bis dato größtenteils ungenutztem Potenzial in Hinblick auf Gerätedaten wie bspw. Sensordaten, Prozessdaten, Stammdaten und damit Anlagenzustands- und Kundennutzungsinformationen. Zum heutigen Stand verbleibt diese Breite und Menge an heterogenen Datenquellen durch einen klassischen, produktzentrierten Ansatz in den meisten Unternehmen lokal unvernetzt in einzelnen Anwendungssilos.

„Mit unserer Lösung, einem über IoT integrierten digitalen Service für Predictive Maintenance, vernetzen wir Datenquellen auf einer zentralen, digitalen Plattform. Mit Hilfe von intelligenter Kontextualisierung und Data Analytics können wir somit das vernetzte Datenpotenzial für neue End-to-End prozessintegrierte Insights voll ausschöpfen“, erklärt Andreas Jamm, CEO von BOLDLY GO INDUSTRIES, und ergänzt, „daraus generierte neuen Kundenmehrwerte werden dann in einer Smart App mit bedarfsgerechter und einmaliger Nutzererfahrung zur Verfügung gestellt. Neben neuer Intelligenz aus zentralem Monitoring und vorausschauender Wartung, erlauben uns gerade neue Technologien wie bspw. Blockchain und Smart Contracting, die durch IoT vernetzte physische Welt mit den entsprechenden operativen Geschäftsprozessen und den dazugehörigen Transaktionen automatisiert zu verbinden.“

Die vollständige Automatisierung reicht von Gerätenotifikationen und Anlagenzustandsanalysen zur Vorfallmeldung und dem selbstständigen Auslösen von Wartungsauftrag bis hin zu damit einhergehenden Geschäftstransaktionen entlang der Wertschöpfungskette von Lieferanten und Dienstleistern. Diese technologischen Möglichkeiten bieten einen völlig neuen Blick auf Wertschöpfung und Partnernetzwerke in digital- und IoT-befähigten Ökosystemen. Die vorgestellte Lösung ist ein Beispiel für den ganzheitlichen Ansatz von BOLDLY GO INDUSTRIES in Bezug auf vernetzte Wertschöpfungs-Ökosysteme im Rahmen der industrieübergreifenden digitalen Transformation. Als Innovations- und Technologieberatung erarbeitet BOLDLY GO INDUSTRIES gemeinsam mit seinen Kunden verschiedenster Branchen an der vollständigen Ausschöpfung von individuellen Datenpotenzialen und der darauf bauenden Innovation von digital befähigten Services und monetarisierbaren Geschäftsmodellen.

Sichern Sie sich ein kostenloses E-Ticket und besuchen Sie uns auf der Hannover Messe

Gerne helfen wir auch Ihnen, Ihre zukünftigen Herausforderungen der Digitalisierung zu meistern. Lernen Sie uns kennen und besuchen Sie uns auf dem SAP Stand vom 23.-27. April 2018 in Halle 7, Stand A02 und sichern Sie sich ein kostenloses E-Ticket für die gesamte Veranstaltungsdauer. Eine kurze Registrierung reicht. Klicken Sie hier, um sich das kostenlose E-Ticket für die HANNOVER MESSE 2018 zu sichern. Wir freuen uns auf Ihren Besuch und auf anregende Gespräche.

Nächste Schritte: Andreas Jamm von BOLDLY GO

Andreas Jamm
Geschäftsführer
T +49 69-244 5002-0
kontaktieren